Deutsch » Das Fach » Lehrende » Lehrende im Ruhestand

Lehrende im Ruhestand

Prof. Dr. phil. Jürgen Belgrad

Schwerpunkte in der Forschung und Lehre

  • Spiel und Theater im Deutschunterricht und der Lehrerbildung
  • Literaturdidaktik und Literaturinterpretation
  • Tiefenhermeneutik als interpretatives Verfahren
  • Lesesozialisation und Leseförderung
  • Moderne Literatur

Sonstiges

  • Mitglied im AK Mündlichkeit des Symposions Deutschdidaktik e.V.
     

Dr. phil. Ute Fischer, M.A., Akademische Oberrätin

Schwerpunkte in der Lehre

  • Schriftspracherwerb
  • Lernschwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben
  • Diagnose und Förderung von Leseverständnis

Schwerpunkte in der Forschung

  • Frühprävention von Leseschwierigkeiten
  • Differenzierter Unterricht zur Förderung des Leseverständnisses

Akademische Selbstverwaltung

  • Betreuung der Testothek des Faches Deutsch
  • Beauftragte für den Fächerverbund Sprache
  • Mitglied der Qualitätskommission für Lehre und Forschung

Sonstiges

  • Regelmäßige Lehrerfortbildungen zum Thema Lesen
  • Koordination und Organisation des Forschungsvorhabens zum frühen Lesen in Zusammenarbeit mit Frau Prof. Dr. Gasteiger-Klicpera
  • Gutachtertätigkeit für "Sprache Stimme Gehör" - Zeitschrift für Kommunikationsstörungen. Thieme Verlag: Stuttgart.
  • Beratung des Landesinstituts für Schulentwicklung Schwerpunkt Leseförderung

 


 

Prof. Dr. paed. Werner Knapp, Diplom-Pädagoge

Schwerpunkte in der Forschung

  • Textproduktion
  • Zweitspracherwerb
  • Zweitsprachdidaktik und Sprachförderung
  • Erzählen

 

Prof. Dr. phil. Harald Pfaff

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Schreibprozesse
  • Textlinguistik
  • Schriftliche Kommunikation
  • Rezeption von Sachtexten

 


 

Dr. paed. Gabriele Runge (Akademische Oberrätin)

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Literaturdidaktik
  • Leseförderung durch Vorlesen
  • Lesesozialisation